Projekte der Übergangsklasse

Die Klasse Ü7-9a fährt in die Konzentrationsgedenkstätte nach Dachau

Am 20.03.2018 haben wir uns auf den Weg in die Gedenkstätte nach Dachau gemacht. Da wir nun in der Schule schon viel über die damalige Zeit gelernt haben, war dies nun der Tag, an dem wir das Schrecken sehen konnten. Zum Glück hatten wir Herrn Pfadenhauer dabei, der uns alles ganz genau erklärt hat und nochmals sehr interessantes Hintergrundwissen verraten hat.
Am nächsten Tag haben wir dann einen Tagebucheintrag darüber geschrieben... lest selbst.
KZ3KZ4
 
KZ1Kz2

Woher kommt eigentlich unsere Jeans?

Dieser Frage gingen wir, die Schüler und Schülerinnen der Ü7/9a, nach. Wir beschäftigten uns mit der Reiseroute, der Herstellung, der Bedingungen der Näher und Näherinnen und überlegten uns Alternativen. Wusstet ihr, dass eine Näherin pro Jeans nur 0,30 € bekommt? Das hat uns sehr schockiert.

jeans4jeans3

jeans2jeans1

Anschließend besuchten wir das Textilmuseum

Am 15.03.2018 machten wir uns auf den Weg, um unser Wissen über die Jeans auch praktisch zu sehen. So konnten wir im Textilmuseum Augsburg sogar eine kleine Seidenraupe mitnehmen, die nun in einem Glas in unserem Klassenzimmer wohnt. Wir haben geholfen Teppiche zu spinnen und konnten alte und neue Maschinen sehen... und hören. Die waren teilweise ganz schön laut. Zum Schluss durften wir unsere eigenen T-Shirts drucken. Tadaaa!
textil6textil3textil2
textil1
 

Unser Schulalltag in der Übergangsklasse

Bundestagswahl 2017 - Wir wissen Bescheid!

Die Ü-Klasse 7/9a beschäftigt sich mit der deutschen Politik. Klingt langweilig, ist es aber nicht. Wie ist das eigentlich - was wird denn da überhaupt gewählt? Wer ist diese Frau Merkel oder dieser Herr Schulz, die uns an jeder Ecke von Wahlplakaten aus anlächeln? Wer sitzt denn da eigentlich im Bundestag? Und warum ist der Bundeskanzler ein so wichtiges Amt?

Diesen Fragen und noch vielen mehr gehen wir gerade auf die Spur. Aber bevor es zu spät ist und nach der Wahl am 24.09.2017 alle Wahlplakate abgehängt werden, erkunden wir die Wahlplakate. Wir machen uns rund um die Schule auf die Suche… und merken: Hoppla, hier in der Innenstadt hängen gar nicht so viele, wie an den Straßen. Von der ein oder anderen Partei finden war gar kein Plakat.


Aber die, die wir gefunden haben werden erkundet: Wer ist dieser Mensch? Wie heißt die Partei? Was ist die Botschaft des Plakats? Und seht selbst: Unsere ersten Entwürfe.

Das ist dann wohl unsere Vorbereitung auf unsere eigene Wahl: Die Klassensprecherwahl steht nämlich vor der Tür. Mal schauen, ob unsere Wahlplakate nicht interessanter werden!

ü3ü1ü2

 

Schöne Erinnerungen an das Schuljahr der 8/9 Übergangsklasse

Bild 1 Schulhausralley am ersten Schultag
Bild 2 Die Mädels
Bild 3 Pizzapicknick im Luginsland
Bild 4 Teamwork: Ach du dickes Ei
Bild 5 Kunstprojekt "Schrift" mit Studenten des Staatsinstituts
Bild 6 Nikolausbesuch im Cafe Schülertreff
Bild 8 Regenguss beim Pizzapicknick
Bild 9 Olympischer Tag
 
896 8978 890
893  892 895 
89989489Ü1

Kooperation unserer Schule mit dem jüdischen Kulturzentrum

Frau Dr. Schönhagen, die Direktorin des jüdischen Kulturmuseums in Augsburg und Herr Kunstmann unterzeichnen einen Kooperationsvertrag. Unsere Schüler durften im Museum Workshops besuchen, verschiedene Austellungsobjekte zum Purim-Fest präsentieren und erfuhren viel über die jüdische Tradition und Geschichte.

IMG 20170320 WA0002IMG 20170320 WA0003

IMG 20170320 WA0004 Kopie KopieIMG 20170320 WA0006